Warnschwellen rütteln unaufmerksame Verkehrsteilnehmer wach, um eine Kollision mit der nachfolgenden Baustelle zu vermeiden. Somit kann die Anzahl und Auswirkung von Unfällen an Spurschliessungen deutlich reduziert werden.

Bereits seit 2011 sind unsere Produkte erfolgreich auf Schweizer Autobahnen im Einsatz.
In unserer Produktepalette finden auch Sie das passende Gerät für Ihren Betrieb!

Der Einsatz einer sicheren und stabilen Warnschwelle ist essenziell bei der Umsetzung des Warnschwellen-Konzeptes. Beachten sie hierzu das Video zum Praxistest verschiedener Schwellenprodukte.

Um den Prozess des Auslegens und Aufnehmens dieser Warnschwellen sicher und effizient auszuführen, hat die Firma Senn den Schwellenleger entwickelt, welcher das Handling von Warnschwellen erheblich erleichtert. Mit Hilfe des Schwellenlegers installiert und entfernt der Fahrer des LKWs die Warnschwellen mittels Fernsteuerung, ohne sein Fahrzeug verlassen zu müssen.

Warnschwellentest

Der RAPTOR 2M ist unsere meistverkaufte Schwellenleger-Ausführung. Er erlaubt das automatische Handling von Warnschellen bis 2.2 m Breite und kann auf einfache Art an der Front-Anbauplatte eines LKWs installiert werden.

1/10

1/4
Eigenschaften:
  • Max. Länge der Warnschwellen: Ca. 2'200 mm.

  • Speicherkapazität 9 – 12 Schwellen, je nach Schwellen-Typ.

  • Sehr einfache Bedienung mittels kabelloser Funkfernsteuerung.

  • Wahlweise Verwendung unserer patentierten Legesysteme für metallhaltige und nicht-metallische Schwellen.

  • Antrieb Elektro-hydraulisch, Versorgungsspannung vom Fahrzeug 24 bzw. 12 VDC.

  • Optional Betrieb mittels Akkupack.

  • Mechanische Schnittstelle für Anbauplatte nach DIN EN 15432. Andere Schnittstellen auf Anfrage möglich.

  • Querschubfunktion +/- 500 mm.

  • LED-Scheinwerfer für Nachteinsatz.

  • Funk-Fernbedienung in Kabine.

  • Drahtlose Digitalkamera zur Überwachung des Prozesses.

  • Elegantes & robustes Design.

  • Kompakt: Nur 1'000mm Ausladung gegenüber Anbauplatte.

  • Gewicht: 690 kg ohne Schwellen.

  • Swiss Made by Senn Maschinenbau.

Der RAPTOR 3M ist eine Weiterentwicklung des RAPTOR 2M. Er erlaubt das automatische Handling von Warnschellen bis 3.3 m Breite und kann auf einfache Art an der Front-Anbauplatte eines LKWs installiert werden. RAPTOR 2M und 3M sind modular aufgebaut. Das Umrüsten zwischen den beiden Versionen ist grundsätzlich möglich.

Eigenschaften:
  • Max. Länge der Warnschwellen: Ca. 3'300 mm.

  • Speicherkapazität 12 Schwellen Typ RoadQuake.

  • Sehr einfache Bedienung mittels kabelloser Funkfernsteuerung.

  • Wahlweise Verwendung unserer patentierten Legesysteme für RoadQuake-Schwellen.

  • Antrieb Elektro-hydraulisch, Versorgungsspannung vom Fahrzeug 24 bzw. 12 VDC.

  • Optional Betrieb mittels Akkupack.

  • Mechanische Schnittstelle für Anbauplatte nach DIN EN 15432. Andere Schnittstellen auf Anfrage möglich.

  • Querschubfunktion +/- 500 mm.

  • LED-Scheinwerfer für Nachteinsatz.

  • Funk-Fernbedienung in Kabine.

  • Drahtlose Digitalkamera zur Überwachung des Prozesses.

  • Elegantes & robustes Design.

  • Kompakt: Nur 1'000mm Ausladung gegenüber Anbauplatte.

  • Gewicht: 770 kg ohne Schwellen.

  • Swiss Made by Senn Maschinenbau.

Vertriebspartner (Raptor):

Schweiz: FRIKE electronic AG

Deutschland: FRIKE electronic AG

Niederlande: EBO van Weel

USA & Kanada: PSS Innovations

Der CONER ist ein Aufbaugerät um Leitkegel vollautomatisch zu setzen und aufzunehmen.

1/12
Eigenschaften:
  • Speicherkapazität: 100 – 500 Leitkegel, je nach Trägerfahrzeug und Layout.

  • Abmessungen Leitkegel:

    • CONER-075: H 750 x L 400 x B 400 mm, ca. 5.2 kg

    • CONER-100: H 1'000 x L 560 x B 560 mm, ca. 9 kg

  • Arbeitsgeschwindigkeit: Ca. 6 Leitkegel pro Minute.

  • Arbeitsmodi:

    • Gerade Linie, links, rechts oder hinter dem Fahrzeug.

    • Diagonale, 6, 11 oder 33 Kegel nach links oder rechts.

    • Zickzack.

  • Trägerfahrzeug: Handelsübliches Brückenfahrzeug. Flachbett oder Wechselbrücke. Brückenhöhe ca. 900-1'300 mm.

Die vollautomatische Arbeitsweise ermöglicht eine wesentlich erhöhte Arbeitssicherheit bei Spurabsperrungen.

 

Die Leitkegel können an verschiedenen Positionen hinter und neben dem Fahrzeug gesetzt und aufgenommen werden.

 

Es wird nur ein Mitarbeiter zum Betrieb des Leitkegelsetzers benötigt. Dieser muss das Fahrerhaus nicht verlassen.

Praxisbeispiele

Vertriebspartner (Coner):

Schweiz: FRIKE electronic AG

Deutschland: FRIKE electronic AG

Grossbritannien: Highway Care

1/2

Diese Hebegabeln dienen zum Handling von Jersey-Absperrelementen mittels Kran.

  • Max. Traglast: 3'000 kg.

  • Strukturteile pulverbeschichtet.

  • RAL-Farbe nach Wahl.

Senn Konstruktionswerkstätte AG    Erlenstrasse 33    CH-4106 Therwil

+41 (0) 61 721 13 03